Ein neuer Berghang wird bepflanzt. 2000 Bäumchen sollen den Beginn der Regenzeit einweihen. Ab Dezember bis Anfang März wollen wir (bolivianische und deutsche Freiwillige) mindestens 5000 Pflanzlinge aus unserer Baumschule in die Erde setzen.

Wie pflanzt man an einem steinigen Abhang? Auch Matias macht mit.

Alex, der Bolivianer, erklärt das richtige Pflanzen. Er macht dies schon seit vielen Jahren. Hier sieht man den steilen Abhang deutlich.

Auch unsere Gäste aus Deutschland pflanzen den neuen Wald.

Im Jugendzentrum wird ein neuer Eß- und Ausruhplatz hergestellt und nach der Arbeit spielt Hanna Lieder auf der Guitarre.

Die vielen Tiere im Zentrum leben den Tag über im Freien, besonders dieses Huhn genießt den freien „Flug“ und legt täglich auch ein gutes „Waldei“ ins Nest.

Besuchen Sie uns, besucht das Ökologische Jugendzentrum in der Nähe von Sucre.